Als Klasse von Produktionsfaktoren alle materielen Güter, die für die Erzeugung von Produkten benötigt werden. Hierzu zählen insbesondere Maschinen, Anlagen, Aggregate, Ausrüstungen, Vorrichtungen, Prüfmittel, Gebäude, bäuliche Anlagen und Grundstücke. Zu den Betriebsmittel werden auch Betriebsstoffe, die stofflich nicht als Produkt eingehen gezählt./Schmigalla, H.: Fabrikplanung, 1995