parallax background
Wie scheitere ich mit Garantie an einer Softwareintegration
12. Juli 2016
A Nightmare on … Street
28. Oktober 2016
 
Während die besten Sportler auf der anderen Seite der Welt um Goldmedaillen kämpfen, wird regelmäßiger Sport von vielen Arbeitnehmern in den heimischen Büros vernachlässigt. Als Grund wird fehlende Zeit am häufigsten genannt und es stimmt, ein Drittel unserer Zeit verbringen wir im Schnitt am Arbeitsplatz oder für den Weg dahin. Im Laufe eines Arbeitslebens sammeln sich so rund 80.000 Stunden an, die ein Büromitarbeiter zum größten Teil im Sitzen verbringt. Die daraus resultierende Fehl- bzw. Mangelbelastung führt zu Unzufriedenheit, Krankschreibungen und Effizienzeinbußen.

Die Vorteile sind genauso Vielfältig wie die Möglichkeiten.

Viele Arbeitgeber beugen deshalb vor und investieren in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Die Möglichkeiten gehen in der heutigen Zeit weit über schlecht gelüftet Turnhallen und stickige Fitnessstudios hinaus. So kann für jeden etwas dabei sein, ob Yoga für Führungskräfte, Rückengymnastik für Arbeiter am Fließband oder Klettern für überarbeitete Unternehmensberater. Bei der Deutschen Bank können beispielsweise die Mitarbeiter an den 100 Standorten aus 35 Sportarten frei wählen. Andere Unternehmen fördern finanziell sportliche Aktivitäten ihrer Mitarbeiter. Die Vorteile sind vielfältig regelmäßiger Sport senkt nachweislich den Krankenstand und erhöht die Motivation sowie Produktivität der Arbeitnehmer zum anderen lassen sich die Maßnahmen für das Image des Unternehmens und die Personalakquise nutzen.
 
 
 
 
Bereits kleine Veränderungen wirken wahre Wunder

Die Umsetzung eines umfassenden Gesundheitsmanagements mit Schaffung von Anreizen und der Organisation der Sportkurse kann ein sehr großes und gerade auch für klein- und mittelständische Unternehmen ein finanziell schwieriges Unterfangen sein. Bereits mit kleineren Maßnahmen sind Arbeitgeber in der Lage einiges zu erreichen. Mit Gymnastikübungen am Arbeitsplatz können Ihre Mitarbeiter beispielsweise Rückenschmerzen und Verspannungen vorbeugen. Zusätzlich kann so der teils triste Büroalltag aufgehellt und das Betriebsklima verbessert werden. Nach der Mittagspause helfen diese auch durch das Mittagstief zu kommen und mit Elan in die zweite Hälfte des Arbeitstages zu starten. Durch unsere kostenfreien Plakate mit den wichtigsten Übungen zum Aufhängen, können Sie ganz einfach den Sport ins Büro holen und somit ihren Mitarbeitern helfen fit und gesund zu bleiben.

 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.