Effiziente digitale Lösungen zum Anfassen – Veranstaltungsreihe geht weiter!

9. Januar 2018
Sommertreff der Industrie
16. November 2017
 

Effiziente, digitale Lösungen zum Anfassen - Veranstaltungsreihe geht weiter!

am 07. und 08. März 2018 an der BTU Cottbus-Senftenberg


Sehr geehrte Damen und Herren,

nach dem fulminanten Auftakt der Veranstaltungsreihe "Effiziente, digitale Lösungen zum Anfassen" im September 2017 laden die BTU Cottbus-Senftenberg sowie Ausrüster des Zentrums Effiziente Fabrik Sie zur nächsten Runde nach Senftenberg ein. Zusätzlich werden Aussteller wie z.B. die Keßler Real Estate Solutions GmbH das Spektrum erweitern. Angeboten wird ein spannendes Programm mit Fachvorträgen sowie Praxisbeispielen. In den Veranstaltungen werden innovative Konzepte für die intelligente und vernetzte Fabrik zum Anschauen, Anfassen und Diskutieren vorgestellt.


Instandhaltung 4.0

Mittwoch, 07.03.2018
Fachvorträge, Live-Präsentation zu den Themen
  • Trends in der Standhaltung
  • Ganzheitliches Anlagemanagement
  • Virtual Reality in der Instandhaltung
  • Überwachung von Anlagedaten
  • Schlanke Prozesse in der Instandhaltung

Mobile Logistik in der Produktion und Handel

Donnerstag, 08.03.2018
Fachvorträge, Live-Präsentation zu den Themen
  • Schlanke Logistik
  • Datenanalyse in der Logistik
  • Digitalisierung logistischer Prozesse
  • Überwachung von Anlagedaten
  • Potenzialanalysen in der Logistik
  • Lösungen für eine schlanke, papierlose Logistik
Lassen Sie sich von der Effiziens dieses Formates überzeugen und mitreißen, finden Sie neue Inspiration und Ansatzpunkte für Ihr eigenes Unternehmen und lernen Sie den unheimlichen Mehrwert eines Austausches mit anderen Unternehmen kennen.

Das Anmeldeformular erhalten Sie hier
Anmeldeformular
Um das Formular direkt zu bearbeiten, laden Sie sich es bitte herunter.

Wir würden uns freuen, Sie am 07./08. März im Zentrum Effiziente Fabrik an der BTU Cottbus Senftenberg begrüßen zu dürfen und bitten um Ihre Anmeldung per Mail an effizientefabrik@b-tu.de oder
per Fax an +49 (0) 3573 85 409.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Peggy Näser

 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.